Commerzbank Kinderkonto & Jugendkonto im Check

Was kann die Commerzbank in Sachen Konto & Geldanlage für Kinder und Eltern?

Die Commerzbank ist mit Sicherheit jedem ein Begriff. Als Filialbank zählt sie zu den größten Banken Deutschlands.

Wir wollen uns hier heute aber anschauen, wie es so um die Angebote der Commerzbank für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern aussieht.

Das Commerzbank Kinderkonto & Jugendkonto

Hier ein schneller Überblick samt Konditionen über die Konten der Commerzbank für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene / Studenten.

commerzank logo

Commerzbank Startkonto

✅ für alle zwischen 7 und 30 Jahren
✅ Kontoführung kostenlos
✅ Online Banking & Mobile Banking
✅ Überweisungen & Daueraufträge kostenlos
✅ Vorteilsportal mit über 2.000 Partnershops (Cashback & Gutscheine)
💶 Bargeldabhebungen kostenlos mit Girocard an ca. 9.000 Geldautomaten der Cash-Group

  💳 Debitkarte: ab 7 Jahren 
  💳 Prepaid Kreditkarte: ab 14 Jahren
  💳 Kreditkarte: ab 18 Jahren (kostenlos bei Mindesteingang v. 300€/Monat)

 ➡️ kein Startguthaben
 ➡️ kein Guthabenzins

Commerzbank Hipp Sparbuch & Schüler-Sparkonto

Was die Sparprodukte angeht, bietet die Commerzbank drei Produkte an. Einerseits für Babys und Kleinkinder, aber auch für Schüler, Jugendliche und junge Erwachsene.

Nachfolgend möchte ich dir kurz zeigen, welche Konditionen diese Produkte mitbringen, welche Voraussetzungen gelten und inwiefern sie für dich und dein Kind attraktiv sein können.

Hipp Baby Sparbuch

Wenn du schon Mitglied im HiPP Mein BabyClub bist, kannst du bei der Commerzbank direkt das HiPP Baby Sparbuch eröffnen. Das funktioniert bis zum 3. Lebensjahr deines Kindes.

Was bekommst du? 0,55% Zinsen p.a. und 20€ Startguthaben. Zusätzlich gibts ein Babyalbum geschenkt und „tolle Geschenke und Vergünstigungen“. Klingt soweit ganz okay, um die ersten Taler deines Kindes sicher zur Seite zu legen.

Wirklich super umständlich ist aber die Eröffnung dieses HiPP Baby Sparbuchs. Erst musst du Mitglied im Club werden, dann einen Coupon ausdrucken und dann noch einen Termin in der Commerzbank Filiale machen, um dort vor Ort das Sparbuch zu eröffnen.

Puh.

Ganz ehrlich, liebe Commerzbank? Es ist nicht so, dass man als frischgebackene Eltern so richtig viel Lust und Zeit auf „Banktermine“ hat.

Die 0,55% p.a. fürs Sparbuch bekommt man auch woanders fürs Tagesgeld. Und für 20€ und ein Babyalbum erst in die Filiale tingeln? Nope.

Obwohl ich geschenktes Geld natürlich immer sehr schätze, wiegen die 20€ in Zeiten von Online-Kontoeröffnungen dank VideoIdent für mich nicht so schwer, als dass ich Lust darauf hätte, erst den Drucker anzuschmeißen, um einen Coupon auszudrucken, dann auf einen Banktermin zu warten und wahrzunehmen.

Commerzbank Schüler-Sparkonto

Neben dem Commerzbank Startkonto gibt es bei der Commerzbank auch noch ein Schüler-Sparkonto. Das findest du hier.

Das ist quasi die „Sparbuch-Version“ für Schüler. Auch hier bekommt dein Kind 0,55% Zinsen p.a. und einen 20€ Gutschein, wenn (Achtung wichtig!) du einen Gutschein von Scout oder DerDieDas vorlegen kannst. Du musst also erst einen Schulranzen von DerDieDas oder Scout kaufen, den Gutschein darin entnehmen und der Commerzbank vorlegen, um das 20€ Guthaben zu erhalten.

Ebenfalls: Puh.

Wenn der Zufall es ergibt, bitte. Dann kann man das machen. Ich persönlich würde aber nicht loslaufen, um gezielt einen bestimmten Schulranzen zu kaufen, nur um schlußendlich ein Sparkonto plus 20€ Guthaben zu erhalten, dessen Zinssatz ich auch bei einem Tagesgeldkonto bekommen könnte. Für deutlich weniger Aufwand, wohlgemerkt.

Commerzbank StartDepot

Wie gesagt, ich mag das Commerzbank Startkonto wirklich. Aber mit allen anderen Produkten für Kinder macht es die Commerzbank wirklich etwas kompliziert und so gar nicht zeitgemäß.

Ähnlich sieht es beim Commerzbank StartDepot aus. Einem Depot für Kinder, Schüler und Studenten. Nunja.

Wenn du einen Blick drauf werfen willst, kommst du hier zum Depot.

Die Konditionen des StartDepots sind ja halbwegs okay. Kostenlose Depotführung bis 20.000 Euro und bis zum 30. Lebensjahr. Keine Mindestentgelte bei Kauf und Verkauf von Wertpapieren. Einige Fondssparpläne gibts auch mit 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag.

Für den Aktien zahlst du 1 % des Transaktionsvolumens plus 4,90€, für Renten 0,5% des Transaktionsvolumens plus 4,90€. Für Fonds heißt es „regulärer Ertragsanteil, orientiert am Ausgabeaufschlag“. Es gibt kein Limitentgelt, für Online-Aufträge gibt es 20% Rabatt auf Standardkonditionen.

Aber auch hier das alte Lied: du musst erst einen Termin in einer Filiale vereinbaren, dann in die Filiale gehen, um dort das Depot zu eröffnen und wartest dann wieder bis da Depot einsatzbereit ist.

Commerzbank Gemeinschaftskonto für Eltern

Die Commerzbank bietet insgesamt 3 Girokonten an – Basic, Klassik und Premium. Während die Basic-Variante bei einem Mindesteingang von 700€ pro Monat kostenlos ist, fallen für die beiden anderen Kontovarianten Gebühren an. Dafür gibt es hier und da mehr Leistung.

Ob sich das lohnt, ist eine persönlich Entscheidung. Ich würde diese Angebote aber definitiv mit Angeboten von Direktbanken vergleichen. Außer, du kannst nachts nicht schlafen, wenn deine Bank keine Filialen vor Ort führt. 😉

Das Konto Basic (siehe unten) ist die einzige kostenlose Variante. Vorausgesetzt, es gehen jeden Monat min. 700€ auf dem Konto ein. Neben den 50€ Startguthaben gibt es keine große Besonderheiten. Brauchst du beispielsweise eine Kreditkarte, schlägt diese mindestens mit 39,90€ pro Jahr zu Buche. Damit zahlst du schon ab Jahr 2 drauf und ab Jahr 3 erst recht.

Wenn du keine Kreditkarte brauchst, kann das Girokonto Basic eine gute Alternative zu anderen Girokonten sein.

Wenn du dieses Konto als Einzelkonto eröffnen möchtest, kannst du das tatsächlich online erledigen.

Als Gemeinschaftskonto kannst du das Konto nur nutzen, wenn du (welch Überraschung 🎉) einen Termin in der Filiale machst, ihr gemeinsam mit euren Personalausweisen, Steuer-IDs und ggf. Gehaltsabrechnungen der letzten 3 Monate (sofern eine Kreditkarte gewünscht ist) dorthin geht und das Gemeinschaftskonto in der Filiale eröffnet.

commerzank logo

Commerzbank Girokonto Basic

✅ für alle ab 18 Jahren
✅ Kontoführung kostenlos, bei min. 700€ Geldeingang/Monat
➡️ sonst 9,90€ / Monat
✅ Online Banking & Mobile Banking
✅ Überweisungen & Daueraufträge kostenlos
✅ Apple Pay & Google Pay über Virtual Debit Card
💶 Bargeldabhebungen kostenlos mit Girocard an ca. 9.000 Geldautomaten der Cash-Group

  💳 Debitkarte: kostenlos
  💳 Kreditkarte: ab 18 Jahren (ab 39,90€ / Jahr)

 ➡️ 50€ Startguthaben
 ➡️ kein Guthabenzins

So eröffnest du Konten & Depots bei der Commerzbank

Wie schon gesagt: So gut ich das Commerzbank Kinderkonto auch finde, so ärgerlich ist es aus meiner Sicht, dass bei der Commerzbank dann vieles doch nicht so einfach online funktioniert. Hipp Sparbuch? Kann nur in der Filiale eröffnet werden. Schüler-Sparkonto? Kann nur in der Filiale eröffnet werden. StartDepot für Kinder? Kann nur in der Filiale eröffnet werden. Gemeinschaftskonto? Kann nur in der Filiale eröffnet werden. Schade. Das ist umständlich, zeitraubend und nicht zeitgemäß.

Du hast Fragen? Tipps? Oder andere Ideen? Dann immer her damit. Schreib mir deine Gedanken einfach in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar