p.a.

Die Abkürzung p.a. taucht sehr häufig im Finanzbereich auf, wenn es um Zinssätze geht. Sie steht für „per anno“ und bedeutet „pro Jahr“ bzw. „jährlich„.

Wird zu einem Konto beispielsweise angegeben, dass es eine „Guthabenverzinsung von 2,5% p.a.“ gibt, so bedeutet das, dass Guthaben des Kontos mit 2,5% pro Jahr verzinst wird.

Der Grund für diese Angabe ist, dass die Zinsen so besser vergleichbar sind.

Das trifft auf Tagesgeldkonten, Festgeldkonten, als auch Girokonten mit Guthabenverzinsung zu. Aber auch bei der Beantragung eines Ratenkredits wird diese Angabe genutzt, um die Zinskosten vergleichen zu können.

Artikel zum Thema Zinsen im Blog